Snooker Aktuelle Weltrangliste


Reviewed by:
Rating:
5
On 16.01.2020
Last modified:16.01.2020

Summary:

Einfach mehr zu bieten hat. Schnappen Sie sich Ihren Online Casino Bonus ohne Einzahlung sofort und dann kГnnen? Solltet ihr mit euren 30 Freispielen ohne Einzahlung GlГck gehabt und Gewinne eingefahren.

Snooker Aktuelle Weltrangliste

Snooker Ranglistenplatz. Weltrangliste. - Nationalität -. Weltrangliste (​). #. Name. Nationalität. Preisgeld. 1. Trump Judd. England. £1,, 2. - Die komplette und aktuelle Snooker Weltrangliste der World Snooker Main Tour mit dem neuen Preisgeld-System. Offizielle Weltrangliste, Top 16 (Geldrangliste nach der WM ) Quelle: World Snooker. Rang. Name. Land. Vorjahresrang. Preisgeld (Brit. Pfund). 1.

Liste der Weltranglistenersten im Snooker

- Die komplette und aktuelle Snooker Weltrangliste der World Snooker Main Tour mit dem neuen Preisgeld-System. Snooker Rangliste. Loading advertisement. advertisement. Benachrichtigungseinstellungen. Die Benachrichtigungen werden vom Browser geblockt. Offizielle Weltrangliste, Top 16 (Geldrangliste nach der WM ) Quelle: World Snooker. Rang. Name. Land. Vorjahresrang. Preisgeld (Brit. Pfund). 1.

Snooker Aktuelle Weltrangliste Defending Champion Selby Is Off The Mark | Matchroom.Live Scottish Open Video

Top 15 Snooker-Karrierepreisgeldeinnahmen 1908-2020

Snooker Aktuelle Weltrangliste dass. - Navigationsmenü

Schottland John Higgins 4. Weltranglisten im Snookersport der letzten Jahre mit einer Historie bis in die Saison / zurück. Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich und können in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Die Snooker Weltrangliste / wird von unserer System jeder Woche automatisch von der offiziellen Webseite der faerielands.com aktualisiert. Geschichte der Snooker Weltrangliste sowie viele weitere interessante Fakten finden Sie unter der Tabelle. Snooker Weltrangliste Um immer eine aktuelle Rangliste zu gewähleisten, erstellen wir an dieser Stelle keine eigene Liste mehr, sondern verweisen auf offizielle Seiten: Die offizielle Rangliste auf der Seite von World Snooker. Updated after the Northern Ireland faerielands.com 64 at season-end is secured a spot on next season's Tour. The top 4 in the season list (yellow) not already qualified will also earn cards. Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich und können in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. rows · Die folgende Tabelle zeigt die Weltranglistenpositionen aller Spieler der Snooker Main . I understand that by submitting this form, I will be providing World Snooker with my personal data/information. I consent to my personal data being processed so that World Snooker and its affiliates may use it to deliver news and ticket information, as well as to improve the quality and relevance of services to me through online surveys. James Cahill [ 15 ]. Matthew Stevens. Joe Perry. Rod Lawler [ 23 ]. Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat sich nicht nur das System der Weltrangliste, sondern auch die Wertungen der Turniere beziehungsweise die Begleichen Englisch der Weltranglistenpunkte erheblich verändert. Peter Devlin. Allister Carter. England Shaun Murphy. Die Kalkulation Em Playoff Ranglistenpunkte Cashpiont sich aus den Ergebnissen, die der jeweilige Spieler bei den Turnieren erreicht. Mitchell Mann [ 31 ]. Ronnie O'Sullivan. Die sogenannte Qualifikationsrunde wird üblicherweise an einem kleineren Austragungsort ausgespielt.

Für Profis mit Ambitionen auf eine Teilnahme an den Masters und der Snooker Weltmeisterschaft ist es daher ein wichtiges Saisonziel sich innerhalb der besten sechzehn Platzierungen zu befinden.

Die Platzierung in der Weltrangliste richtet sich wiederum nach den individuellen Erfolgen der Spieler bei den Turnieren. Sollte eine Ansetzung im Hauptfeld eines Turniers aufgrund einer zu niedrigen Weltranglistenposition nicht möglich sein, so müssen sich die betroffenen Spieler zunächst für das Turnier qualifizieren.

Hierzu treffen die Anwärter auf das Hauptfeld im Vorfeld des Hauptturniers aufeinander und spielen um die Berechtigung zur Teilnahme in der Hauptrunde.

Die sogenannte Qualifikationsrunde wird üblicherweise an einem kleineren Austragungsort ausgespielt. Bereits im Hauptfeld gesetzten Spielern bleibt die Qualifikationsrunde erspart.

Diejenigen Spieler, die sich für das Hauptevent schlussendlich qualifizieren, werden auf das Tableau mit den bereits gesetzten Spielern verteilt und treten somit in den Hauptrunden gegen diese an.

Ein theoretisches Aufeinandertreffen der top gesetzten Spieler findet daher im Regelfall in den späteren Finalrunden statt. Das System der Snooker Weltrangliste und das Verfahren zur Setzung der Spieler in den Hauptfeldern der Turniere hat historisch betrachtet bereits einige grundlegende Änderungen erfahren.

Insbesondere in den 70er Jahren des Zuvor wurden bei den Weltmeisterschaften lediglich die Sieger und Zweitplatzierten des Vorjahres auf der Setzliste des jährlich stattfinden Turniers berücksichtigt.

Hierbei sollten die von den Spielern erreichten Ergebnisse der jeweils drei letzten Weltmeisterschaften berücksichtigt werden, um die Weltranglistenposition zu errechnen und Setzlisten für anstehende Turniere aufsetzen zu können.

Die Zahl der professionellen Snookerspieler wuchs und mit ihr die Zahl der Turniere. Um die Rangliste zudem aktueller zu gestalten, wurde auch der Rhythmus zur Aktualisierung des Rankings geändert.

So fand eine Aktualisierung jährlich unter der Berücksichtigung der in den letzten zwei Saisons erzielten Ergebnisse statt. Die Betrachtung der letzten zwei Saisons findet auch heute noch statt, wenn auch mit einigen Änderungen, die das System in den letzten Jahrzehnten erfahren hat.

Die Kalkulation der Ranglistenpunkte ergibt sich aus den Ergebnissen, die der jeweilige Spieler bei den Turnieren erreicht.

Sohail Vahedi [ 26 ]. Ken Doherty. David Lilley [ 20 ]. Peter Lines [ 17 ]. Brandon Sargeant [ 17 ]. Gao Yang. Simon Lichtenberg.

Allan Taylor. Billy Joe Castle. Zhao Jianbo. Lei Peifan [ 13 ]. Fraser Patrick [ 26 ]. Oliver Lines. Rory McLeod. Peter Devlin. Bai Langning.

Lukas Kleckers. Steven Hallworth. Amine Amiri. Zak Surety. Aaron Hill. Alex Borg. Riley Parsons [ 20 ]. Ben Hancorn. Farakh Ajaib.

Ashley Hugill. Fergal O'Brien. Lee Walker. Sean Maddocks. Fan Zhengyi. Iulian Boiko. Jamie Wilson. Stephen Hendry. Ian Burns [ 14 ].

Dominic Dale [ 5 ]. Nigel Bond [ 7 ]. Louis Heathcote [ 22 ]. Jackson Page [ 7 ]. Chang Bingyu [ 2 ]. Gerard Greene [ 12 ]. Chen Zifan [ 4 ].

Igor Figueiredo [ 3 ]. Eden Sharav. Jak Jones. Mitchell Mann [ 31 ]. Jamie Jones. Barry Pinches [ 19 ].

Pang Junxu. James Cahill [ 10 ]. Andy Hicks [ 6 ]. Robbie Williams. Jimmy White [ 11 ]. Si Jiahui [ 28 ]. Kacper Filipiak. Rod Lawler [ 19 ].

Jamie Clarke. Duane Jones [ 13 ]. Jamie O'Neill [ 14 ]. Jordan Brown. Sohail Vahedi. Ken Doherty. Ashley Carty. David Lilley [ 14 ].

Peter Lines [ 19 ]. Simon Lichtenberg. Allan Taylor. Belgien Luca Brecel. England Mark Davis. England Anthony Hamilton. Iran Hossein Vafaei.

England Ben Woollaston. China Volksrepublik Lü Haotian. China Volksrepublik Li Hang. China Volksrepublik Yuan Sijun.

England Ricky Walden. England Stuart Carrington. Schottland Alan McManus. England Robert Milkins. Hongkong Marco Fu. China Volksrepublik Lu Ning.

Thailand Sunny Akani. England Martin Gould. China Volksrepublik Tian Pengfei. China Volksrepublik Mei Xiwen. Wales Daniel Wells. England Chris Wakelin.

England Sam Craigie. England Andrew Higginson. England Elliot Slessor. China Volksrepublik Luo Honghao. England Liam Highfield.

England Mark Joyce. England Robbie Williams. Wales Jak Jones. Irland Ken Doherty. Nordirland Jordan Brown. Zypern Republik Michael Georgiou. Wales Michael White.

Snooker Aktuelle Weltrangliste The top 4 in the season list yellow not already qualified will also earn cards. England Peter Lines. England Mitchell Mann. Tom Ford. Ronnie O'Sullivan. Neil Robertson. Snooker Weltrangliste. Um immer eine aktuelle Rangliste zu gewähleisten, erstellen wir an dieser Stelle keine eigene Liste mehr, sondern verweisen auf offizielle. Mit den aktuellen Einstellungen können wir dir keine Benachrichtigungen schicken. Snooker Ranglistenplatz Weltrangliste (). #. Name. Nationalität. Schottland John Higgins 4. Iran Hossein Vafaei. Schottland John Higgins 3.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Anmerkung zu “Snooker Aktuelle Weltrangliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.